Internet

Tux
Selbstverständlich kann man auch mit Linux ins Internet gehen.
Ob √ľber Kabel oder WLAN, sofern ein Internet-Zugang besteht, kann dieser auch problemlos genutzt werden.

Auch läßt sich mit geeigneter Software das Surf-Verhalten der Kinder beobachten/kontrollieren/regeln.
Bereits bekannte jugendgefährdende Seiten werden durch einen Filter verhindert.
Ebenso k√∂nnen Sie Schl√ľsselw√∂rter festlegen, die als "tabu" gelten.

Linux hat auch den Vorteil, daß bei richtiger Einstellung die Spuren, die Ihr Kind im Internet hinterläßt, minimal sind.

Und sollte Ihr Kind Sie fragen, ob man unter Linux auch chatten kann:

selbstverständlich, man braucht sogar nur ein Programm, um MSN, ICQ, und Yahoo zu nutzen.